Wir brauchen Sie!


Wie die meisten schon wissen, hört Elli Unverdross Ende des Jahres als Koordinationsleiterin auf.  Darum werden dringend Helfer/-innen in Wörthsee gesucht, die Ellis Arbeit fortsetzen können.

Derzeit wohnen  43 Flüchtlinge (davon 24 Kinder ) aus dem Libanon – Irak – Iran – Syrien – Afghanistan in unserem Ort.
Neun friedliche Familien in dezentral untergebrachten Unterkünften.
Für diese Familien werden dringendst Paten  gesucht.

Ihre Aufgabe als Pate/in?

  • Ansprechpartner für Probleme, z.B. Inhalte der Schreiben von Jobcenter, Ausländerbehörde, Schule, KIGA etc. vermitteln (was steht in dem Brief und was ist zu tun?)
    Unsere Flüchtlinge haben alle WhatsApp und schicken ein Foto vom Schreiben, man muss also nicht sofort lossprinten, um das Problem zu lösen.
  • Konversation, Vorlesen, Nachhilfe – die meisten unserer Gäste gehen in einen Deutsch-Integrationskurs. Was aber allen fehlt, ist die Anwendung der Sprache im täglichen Leben. In der Familie wird nur die Heimatsprache gesprochen. Das ist v.a. für Kindergarten- und Schulkinder schwierig, auch mit Hausaufgaben.
  • Kontakt. Freizeitaktivitäten mit Kindern. Viele Flüchtlinge trauen sich nicht, wollen niemandem zur Last fallen.
  • Hilfe im Alltag, z.B. eine Fahrt zum Discounter oder auch den Weg zu den Behörden zeigen

Das Landratsamt hat beim Helfertreffens am 14.11.2017 versprochen, für Fragen der Helfer zur Verfügung zu stehen und auch beim Ausfüllen von Anträgen zu helfen bzw. dies sogar ganz zu übernehmen. Die Kommunikation mit Behörden ist auch per e-mail möglich; man muss also nicht unbedingt immer persönlich vorsprechen.

Aus Datenschutzgründen hier nur eine grobe Auflistung der Familien:
1 Familie aus dem Libanon (sie wird Wörthsee bald verlassen)
2 Familien aus dem Irak         –  1 Familie aus Syrien
1 Ehepaar aus dem Iran         –  3 Familien aus Nigeria
1 Familie aus Afghanistan

Gerne können auch mehrere Paten eine Familie betreuen.

Fragen? Fragen! Einfach melden unter:  0172-1817677

Außerdem freut sich der Helferkreis über Spenden auf folgendes Konto:
Kontoinhaber: Gemeinde Wörthsee, IBAN DE 82 7025 0150 0430 8930 40 –
BIC BYLADEM1KMS – Kennwort: Hilfe für Asylbewerber

2 Gedanken zu “Wir brauchen Sie!

  1. Liebe Beate Schnorfeil,

    wir sind eine Familie aus Wörthsee mit zwei Kindern, Milo 4 und Levi 6. Wir würden gerne speziell die Familie von Dima unterstützen. Unser Sohn Milo geht mit Dima in den katholischen Kindergarten und ich hatte schon länger das Bedürfnis mit Ihrer Mama in Kontakt zu treten.

    Was können wir tun? Gibt es akut ein Thema um das wir uns kümmern können? Wann könnte ich mal vorbei kommen um mich bei den Eltern vorzustellen?

    Da wir beide berufstätig sind, mein Mann als Lehrer und ich von zu Hause aus selbstständig kann es passieren, dass wir nicht immer total spontan agieren können aber wir werden unser Bestes geben die Familie von Dima zu unterstützen.

    Ganz liebe Grüße Nela Schwanhäußer

    Gefällt mir

    • Liebe Nela Schwanhäußer,
      das ist ja super! Hala (Dimas Mutter) würde sich bestimmt freuen, wenn sie Kontakt mit anderen Kindergartenmüttern hätte. Elli wird auf Sie zukommen, ich hab ihr die Kontaktdaten weitergeleitet.
      Herzliche Grüße
      Beate Schnorfeil

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s