DaF für Iraker

Von den fünf jungen Irakern, die im April 2015 nach Etterschlag in der Inninger Straße einquartiert wurden, ist nur noch Darwish bei uns geblieben, die andern sind nach ihrer Anerkennung als Flüchtlinge nach München oder zu Verwandten in andere Orte gezogen. Für Darwish ist aber vor Kurzem ein Traum in Erfüllung gegangen: Seine junge Frau und seine 3-jährige Tochter konnten zu ihm nachkommen.
Momentan darf die junge Familie noch in der Asylunterkunft im 1. Stock (über den beiden nigerianischen Familien) bleiben. Doch bald müssen sie ausziehen und suchen eine bezahlbare Wohnung. Darwish sprich noch nicht gut Deutsch, erhält aber schon Unterricht. Doch seine Frau, die momentan noch mit einem Touristenvisum hier ist, braucht dringend Deutsch-Unterricht.
Wer kann helfen? Bitte an Mariana oder Susanne wenden.