Inninger Straße

April 2015 zogen fünf junge irakische Asylbewerber in den ersten Stock des Hauses an der Inninger Straße ein. Sie sind mittlerweile alle anerkannte Flüchtlinge und schon alle ausgezogen. Einer von ihnen konnte  im Mai 2016 seine junge Frau und die gemeinsame 4-jährige Tochter nachholen, sie wohnen nun im Urban-Dettmar-Haus in der Dorfstraße in Steinebach, im Feburar 2017 kam noch ein Sohn auf die Welt.

Die beiden nigerianischen Familien sind kurz vor Weihnachten 2015 aus dem Alten Rathaus  in die Erdgeschoss-Wohnung gezogen.

Die Asylunterkunft in der Inninger Straße

Die Asylunterkunft in der Inninger Straße