Unsere Hauptkoordinatorin

Elli

Elli Unverdross

Von der ersten Stunde an mit vollem Einsatz dabei!

Als im April 2014 die ersten Asylbewerber ins Alte Rathaus einzogen, war Elli als damalige Sozialreferentin zur Begrüßung der neuen Mitbürger dabei. Und obwohl sie einen Monat später dem neuen Gemeinderat nicht mehr angehörte, war sie wie selbstverständlich weiterhin für die elf Asylbewerber die erste Ansprechpartnerin. Und sie blieb es für alle weiteren Flüchtlinge, die nach Wörthsee kamen. Ob Arztbesuche, Behördengänge, Unterrichtsorganisation – Elli hat alles perfekt gemanagt. Sie hilft nicht nur bei Ehekrisen, sondern auch bei Problemen aller Art, gibt nebenbei noch Schwimmunterricht und ist an manchen Tagen rundum die Uhr im Einsatz.

Da ab Herbst 2016 die Anzahl der Asylbewerber deutlich steigen wird – eine Container-Anlage für 96 oder 144 Personen ist in Planung – ist die Organisation nur mit einem erweiterten Helferkreis zu bewerkstelligen. Doch je größer der Personenkreis, desto schwieriger wird die Koordination. So lag es auf der Hand, dass Elli mit ihren unschätzbaren Erfahrungen diese Koordination übernahm: Seit 1. Mai 2016 ist sie (halbtags) bei der Gemeinde angestellt, um die Organisation der einzelnen Arbeitsgruppen zu übernehmen und diesen mit Rat und Tat beiseite zu stehen.

Sicher keine einfache Aufgabe – aber für Elli, die weiß, wie man zupackt, mit Sicherheit kein Problem!

Wer sich im Wörthseer Helferkreis engagieren möchte, wendet sich am besten direkt an Elli Unverdross: per E-Mail oder telefonisch unter 0172-1817677